Chai Tee

Wer einen beruhigenden Tee sucht, setzt am besten auf den Chai. Verschiedene Ayurveda Gewürzewerden mit Schwarztee zusammen gemixt und sorgen für unbeschreibliche Geschmackserlebnisse.

Ähnlich wie der Yogi Tee hilft diese Sorte beim Entspannen und außerdem wirkt er beruhigend auf den Magen. Alles was man über Chai Tee vor dem kaufen wissen sollte, erfahrt Ihr bei uns.

Die Chai Tee Bestseller

Infos zu Chai Tee

Wo den Chai Tee kaufen?

Mittlerweile wird der indische Chai Tee fast überall angeboten. Allen voran in großen Supermärkten,Drogerien, Biomärkten und natürlich auch in indischen Läden. Auch im Internet wartet eine große Auswahl an Sirup, Pads und Teepackungen auf Chia Fans. Günstig zu bestellen sind viele Chai Produkte direkt auf Amazon, die teilweise auch Prime verschicken.

Es lohnt sich ferner die Preise zu vergleichen, weil es unterschiedliche Tee Varianten gibt. Natürlich istBio Fair Trade Chai Tee auch hier zu empfehlen, weil er die höchste Qualität verspricht und Fair hergestellt wurde. Teeimnetz zu erhalten ist nicht schwierig. Den leckeren Gewürztee mit Geschmack gibt es natürlich auch in zahlreichen Cafehäusern, beispielsweise bei Starbucks.

Preis und Qualitätsunterschiede

Beim Chai Tee gibt es durchaus Qualitätsunterschiede. Zum Beispiel schmeckt ein selbst gemacher Tee um einiges besser als der fertige Tee aus der Packung. Es kommt also im Endeffekt darauf an, wie schnell es gehen soll. Fertigprodukte haben einen Grundpreis von etwa 7 Euro pro 100g und gibt es teils auch schon Online günstig zu kaufen.

Wichtig zu wissen ist, dass es hier die unterschiedlichsten Produkte zu entdecken gibt. So gibt es beispielweise das Chai Latte Pulver, welches einfach in die Milch gerührt wird, auch Pads fürPadmaschinen sind erhältlich. Chai-Sirup schmeckt wie Chai ist aber meistens nicht so gesund, weil darin auch Zucker enthalten ist.

Die Frage ist, was einem wichtiger ist? Die Gesundheit, die Wirkung oder der Geschmacksstoff? Wer den Tee nur deswegen ab und zu trinkt, weil er so lecker schmeckt, kommt mit dem Sirup bestens klar. Alle anderen setzen am besten auf die echte Chai Mischung um die besten Wirkstoffe daraus zu erhalten.

Tasse Chai Tee Latte

Wirkung von Chai Tee

Obwohl Alnatura Chai Tee sehr beruhigend wirkt, beinhaltet dieser auch Koffein, weil ein Teil Schwarztee zur Mischung dazugehört. Ansonsten kommt es immer auf die Gewürze an sich an. Ingwer ist fast ein fixer Bestandteil und wirkt bereits verkaufsfördernd, regt den Appetit an und löst Krämpfe. Auch Kardamom hat eine starke Wirkung, weil es optimal bei Erkältungen wirkt und bei Magenproblemen beruhigt.

Inhaltsstoffe des Chai Tees

  • Schwarztee

    Die Grundlage von Chai Tee ist in Regel Schwarztee der mit Milch und Zucker verfeinert wird. Schwarztee beinhaltet Koffein und das hält wach.

  • Verschiedene Gewürze

    Neben dem Tee und der Milch dürfen verschiedene aromatisierte Gewürze nicht fehlen. Hier gibt es kein festes Rezept. Meistens sind es Kardamon, Ingwer, Zimt, Nelken, Fenchel, Anis und vieles mehr, das in den Tee gemischt wird.

Gesundheitsfördernde Substanzen im Chai Tee

Die jeweiligen Gewürze haben allesamt ihre eigene Wirkung, deswegen lässt sich dies nicht pauschalisieren. Die Mischungen entfachen jedoch nach der indischen Lehre allesamt die Lebensenergie, das vor allem durch Kardamom hervorgerufen wird. Das Heißgetränk wirkt beruhigend auf den ganzen Körper und ist ideal zum Entspannen.

Für wen ist der Chai Tee geeignet?

Chai Tee darf von jedem getrunken werden. Wer Kindern Chai Tee verabreicht, sollte den Schwarzteegehalt reduzieren oder ganz weg lassen. Schließlich lässt sich der Tee auch gut ohne servieren, wenn die zahlreichen Gewürze in die Milch gemixt werden.

Anwendungsgebiet von Chai Tee

  • Ideal zum Entspannen und Chillen

    Chai Tee wird mittlerweile bei vielen spirituellen Veranstaltungen serviert, weil er beruhigend wirkt und das Gemüt beruhigt. Auch im Büro oder beim Yoga darf es der Tee sein. Er reduziert Stress und sorgt für harmonisches Arbeiten.

  • Kardamom unterstützt die Verdauung

    Chaitee ist auch gut für die Verdauung, das beinhaltet Kardamon beruhigt den Magen und sorgt dafür, dass Verdauung optimal von Statten geht. Außerdem stärkt er das Immunsystem

  • Chai Tee Extrakt für mehr Energie

    Mehr Energie gefälligst? Statt Energiedrinks tut es auch ein Chai Tee. Wohlbemerkt, er entspannt, gibt aber zusätzlich trotzdem Kraft. Konzentriertes Arbeiten ist dank dem Schwarztee möglich und das Koffein sanfter ist als im Kaffee, wirkt es den ganzen Tag.

Gibt es beim Chai Tee etwas zu beachten?

Ja, da sich in einigen Mischungen Zitronengras und Süßholz Kräuter befinden, sollte der Tee nur in kleinen Mengen getrunken werden. 2-3 Tassen täglich sind natürlich kein Problem, es macht aber aus gesundheitlicher Sicht mehr Sinn, auch andere Teesorten in den Alltag einzubauen. Zum BeispielKamillen oder Pfefferminz Tee.

Aus was besteht Chai Tee?

Es gibt verschiedene Chai Tee Rezepte. Generell besteht dieser aus schwarzem Tee, Honig, Milch und aus diversen Gewürzen. Zucker sollte hier auch nicht fehlen, weil er süß einfach besser schmeckt. Die klassischen Gewürze sind Ingwer, Nelken, Zimt, Kardamom, Fenchel und Anis. In Indien ist Chai Tee das Nationalgetränk.

Haltbarkeit und Lagerung von Chai Tee

Chai Tee sollte immer trocken und luftdicht aufbewahrt werden. Entweder direkt in der Teeverpackungoder in einer speziellen Teedose. Die meisten Teeverpackungen sind mittlerweile schon Widerverschließbar, sodass sich diese wunderbar im Schrank verstauen lassen. Chai Tee an sich hält etwa 18 Monate. Wer die einzelnen Gewürze verwendet, kann diese natürlich noch länger verarbeiten.

Zubereitung und Rezepte

Den Gewürztee gibt es in Indien, dem Herkunftsland, fast überall und auch hierzulande wird es immer beliebter. Wer einen klassischen Aufgussbeutel erwirbt, kocht diesen nach Packungsanleitung und verfeinert ihn mit Milch.

Tipp: Chai Tee lässt sich jedoch auch simpel selbst machen und schmeckt besonders gut. Die Tee-Mischung kann nach Zubereitung in einer Dose aufbewahrt werden.

Zutaten für etwa acht Chai Latte Tee Portionen

  • 4 Tassen Milch
  • 6 Tassen Wasser
  • 6 Kardamomkapseln
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 4 Nelken
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL Anis
  • 4 EL Schwarztee
  • 6 EL Zucker
  • ½ TL Ingwer

Die Zutaten (ausgenommen der Tee) zuerst aufkochen, dabei immer wieder umrühren und die Gewürze zirka eine Minute lang kochen lassen. Dann kommt der Tee dazu und alles wird noch einmal aufgekocht. Danach auf die kleinste Herdstufe schalten und den Tee weitere 15 Minuten im Topf ziehen lassen.

In die Teekanne oder Tassen gelangt der Tee nachher direkt durch einen Teesieb. Da es verschiedene Gewürze und Geschmacksrichtungen gibt, ist diese Darreichungsform nur eine von vielen. Es kommt im Endeffekt darauf an, ob Tassenbeutel verwendet werden, loser Pulver oder die einzelnen Gewürze.

Fazit

Chai Tee ist lecker, weil er nicht wirklich nach Tee schmeckt, aber auch nicht nach Kaffee. Er hat einen eigenen Geschmack und erinnert teilweise ein wenig an Kaffeelatte von der Konsistenz, nur schmeckt er viel würziger und süßer.

Ob zum Entspannen oder für Energie, der Chai Tee lohnt sich immer.